Umregistrierung / Verkauf von VECTORWORKS Lizenzen

Gemäß der aktuell geltenden Lizenzvereinbarung muss bei einer Lizenzübertragung jeder Art von Vectorworks die Autorisierung für die Übertragung durch den deutschen Distributor ComputerWorks GmbH erfolgen. Diese muss vor dem Verkauf / Weitergabe der Lizenzen eingeholt werden. Der Übertragende muss den Lizenzempfänger außerdem über seine Rechte und Pflichten aufklären.

Der Vorgang der Umregistrierung bzw. Übertragung von Lizenzen besteht aus den folgenden Schritten:

Autorisierung der Lizenzübertragung

Die Autorisierung der Übertragung ( Genehmigung zur Lizenzveräußerung ) können Sie bei ComputerWorks durch das Formular beantragen. Folgende Angaben werden dafür benötigt:

  • Kontaktdaten Übertragender (Firmenanschrift mit Ansprechpartner, Telefon, Fax und E-Mail)
  • Kontaktdaten Empfänger (Firmenanschrift mit Ansprechpartner, Telefon, Fax und E-Mail)
  • Dongle bzw. Seriennummer(n)
  • Grund der Übertragung

Die Verwaltungsgebühr des Antrags beträgt € 249,- zzgl. MwSt und wird bei Antragstellung fällig. Im Anschluss sendet ComputerWorks Ihnen und dem Empfänger die Bestätigung der uneingeschränkten oder eingeschränkten Lizenzübertragung zu:

  • Uneingeschränkte Lizenzübertragung: Der Empfänger ist nach Umregistrierung berechtigt, alle Leistungen (Erwerb von Updates, Abschluss von Service-Verträgen, Support usw.) von ComputerWorks in Anspruch zu nehmen.
  • Eingeschränkte Lizenzübertragung: Der Empfänger ist nicht berechtigt, Leistungen von ComputerWorks in Anspruch zu nehmen (=Version kann nicht geupdatet werden).

Umregistrierung

  • Der Empfänger kann die Leistungen von ComputerWorks und eines Fachhändlers (inkl. Erwerb von Updates, Support usw.) nur in Anspruch nehmen, wenn die übertragene Lizenz umregistriert wurde.
  • Für die Umregistrierung wird die schriftliche Bestätigung des Empfängers (Rechnungskopie) benötigt.
  • Bei Umregistrierung besteht Updatepflicht auf die neueste Version. Dies gilt für alle noch updatebaren Versionen (bis zum 3. Vorgänger der aktuellen Version).
  • Für die übertragene Lizenz endet der Vectorworks Service-Select-Vertrag für die umregistrierte Lizenz(en). Für die bereits entrichtete Vectorworks Service-Select-Gebühr ist eine Erstattung des Betrages ausgeschlossen.
  • Der Empfänger kann einen neuen Vectorworks Service-Select-Vertrag abschließen, sofern er die uneingeschränkte Lizenzübertragung vorweisen kann.
  • Wird die Lizenz(en) nicht umregistriert, hat der Empfänger kein Anrecht auf Leistungen (Updates, Support, Serviceverträge usw.) von ComputerWorks oder beim Fachhändler.