Gemäß der aktuell geltenden Lizenzvereinbarung muss bei einer Lizenzübertragung jeder Art von VECTORWORKS die Autorisierung für die Übertragung durch den deutschen Distributor ComputerWorks GmbH erfolgen. Diese muss vor dem Verkauf / Weitergabe der Lizenzen eingeholt werden. Der Übertragende muss den Lizenzempfänger außerdem über seine Rechte und Pflichten aufklären.

Welche Arten der Lizenzübertragung​ gibt es?

Uneingeschränkte Lizenzübertragung: Der Empfänger ist nach Umregistrierung berechtigt, alle Leistungen (Erwerb von Updates, Abschluss von Service-Verträgen, Support usw.) von ComputerWorks in Anspruch zu nehmen.​

Eingeschränkte Lizenzübertragung: Der Empfänger ist nicht berechtigt, Leistungen von ComputerWorks in Anspruch zu nehmen (=Version kann nicht geupdatet werden).​

Die Autorisierung der Übertragung ( Genehmigung zur Lizenzveräußerung ) können Sie bei ComputerWorks durch ein entsprechendes Formular beantragen. Die Verwaltungsgebühr des Antrags beträgt € 249,- zzgl. MwSt und wird bei Antragstellung fällig. Im Anschluss sendet ComputerWorks Ihnen und dem Empfänger die Bestätigung der uneingeschränkten oder eingeschränkten Lizenzübertragung zu.

Wichtige Hinweise zur Umregistrierung

Zuletzt aktualisiert am: 24. Januar 2022