GRID.BLOG

Mac, CAD & Architektur

Im GRID.BLOG berichten wir aus unserer täglichen Praxis und schreiben über das, was uns und unsere Kunden gerade bewegt.

Über Oberbayern — der neue BDA Regionalpreis für München und Oberbayern

Seit wenigen Tagen ist die Webseite offiziell online und damit die Bewerbungsphase zum ersten regionalen Architekturpreis „Über Oberbayern“ gestartet.
Gebäudefassade mit Metallelementen
Foto: Anders Jildén / unsplash.com

Seit wenigen Tagen ist die Webseite https://www.ueberoberbayern.de/ offiziell online und damit die Bewerbungsphase zum regionalen Architekturpreis „Über Oberbayern“ gestartet. Der neu geschaffene Preis wird zum ersten Mal vom Bund Deutscher Architekten BDA, Kreisverband München-Oberbayern ausgelob. 2021 findet dann die Preisverleihung statt. Maria Els, die Regierungspräsidentin von Oberbayern, hat die Schirmherrschaft übernommen.

„Über Oberbayern ist der regionale Architekturpreis für Oberbayern. Der Preis wird alle drei Jahre – erstmals 2020 – vom Bund Deutscher Architekten BDA, Kreisverband München-Oberbayern, ausgelobt. Bei der Auszeichnung stehen das Werk in der Region, der Architekt und sein Bauherr im Mittelpunkt. Neben der Landeshauptstadt München wird das Hauptaugenmerk auf die unterschiedlichen Planungsregionen Oberbayerns und deren baukulturelle Traditionen und Besonderheiten gelegt. Die Vergabe des Preises soll dazu beitragen, in der Öffentlichkeit auf die regionalen Qualitäten der Baukultur in Oberbayern aufmerksam zu machen und den Dialog aller am Baugeschehen Beteiligter und Interessierter zu fördern.“

Bund Deutscher Architekten BDA, Kreisverband München-Oberbayern

Sicher werden vielen unserer VECTORWORKS Kunden aus ganz Oberbayern an diesem Wettbewerb teilnehmen. Deshalb unterstützen wir zusammen mit Computerworks sehr gerne den neuen Architekturpreis im Rahmen eines Sponsoring. Wir sind sehr gespannt auf die eingereichten Projekte.

Interessierte Architekten können Ihre Arbeiten bis zum 04.09.2020 einreichen. Registrierung und weitere Infos zum Wettbewerb: